Wallfahrt nach Marienstatt 2016

Einige tausend Christen aus der Region pilgerten zum Gnadenbild der Schmerzhaften Muttergottes in Marienstatt.

Der Trierer Weihbischof Helmut Dieser zelebrierte den Gottesdienst.  Dr. Helmut Dieser griff die Flüchtlingsthematik auf: „Freiheit wird nicht weniger, wenn man sie teilt.“

Das Wetter spielte mit: Mit den Pilgergruppen kam auch die Sonne ins Nistertal.

Die Marienstatt-Wallfahrt ist zugleich eine Wallfahrt der Generationen: Viele junge Menschen kommen zu den Zisterziensern. Auch die Geistlichen aus der Region ließen sich die Wallfahrt nicht entgehen.