Willkommensfest 2016

Willkommenskultur geht auch durch den Magen


Fröhliches Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen in der St. Barbara-Schule in Höhn. Auf Einladung der Ortsgemeinde Höhn, dem Westerwaldkreis, der katholischen. Pfarrgemeinde „Maria Heimsuchung“ und der evangelischen Pfarrgemeinde Höhn trafen sich etwa achtzig Personen, darunter zwanzig neu angekommene Frauen, Männer und Kinder aus Syrien und Afghanistan, um sich kennenzulernen und miteinander ein paar entspannte Stunden zu verbringen. Bürgermeister Hans-Dieter Kraft, die Vertreter der beiden Kirchen Pfarrer Maic Zimmermann und Pfarrbeauftragter Bernhard Hamacher begrüßten die Gäste aus den unter Kriegen leidenden Ländern und die heimischen Wäller. Vor allem über das gemeinsame Kochen und Essen ergab sich trotz kleiner Sprachprobleme eine herzliche und freundschaftliche Atmosphäre. Nicht nur die Liebe geht durch den Magen! „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder! Böse Menschen haben keine Lieder!“. Diese alte Weisheit wurde zum Schluss der Veranstaltung durch ein gemeinsam gesungenes Lied wieder einmal bestätigt.