Aktueller Pfarrbrief

Messdienerplan

Gottesdienste

im  Januar


Pfarrei Sankt Franziskus

In Hohen Westerwald Rennerod


Designed by Bauer Homepages, Epfenbach

Grabmale Schlemper


 © Kontaktstelle  Schönberg  |  Kontakt  |  Impressum                                          

Kontaktstelle Schönberg

im Pfarrheim, dienstags

14.30 - 17.30 Uhr

 

Lesung des Tages

Hier erhalten Sie Informationen zum Förderverein Wendelinus Ailertchen E.V.

Wieder Leben im Schönberger Pfarrhaus St. Josef


In dem seit 2017 zur neuen katholischen Pfarrei „St. Franziskus im Hohen Westerwald“ gehörenden Kirchort St. Josef Schönberg befindet sich seit 1892 ein sehr harmonisches, architektonisches Ensemble, bestehend aus der Kirche und dem dazugehörigen Pfarrhaus. Architekt war höchstwahrscheinlich Josef Fachinger aus Limburg, der auch die Westerburger Liebfrauenkirche entworfen hat (Quelle: Pfarrchronik St. Josef Schönberg von 1992, S. 67). Nach gründlicher Überholung des Pfarrhauses ist dort nun wieder Leben eingekehrt. Seit Anfang des Jahres 2018 bewohnen 3 Priester der Pfarrei „St. Franziskus im Hohen Westerwald“ das Pfarrhaus, in dem sich noch eine vierte Wohnung befindet. Sie soll im Sommer 2018 ein weiterer Priester beziehen. Außerdem ist in dem Haus eine Kontaktstelle des Pfarrbüros untergebracht, die einmal pro Woche besetzt sein wird. Die neuen Bewohner des Pfarrhauses sind der Pfarrer von „St. Franziskus im Hohen Weserwald“, Achim W. Sahl, der polnische Kaplan Wojciech Kaszczyc, sowie der indische Pastoralpraktikant Pater Varghese Ayyampilly C.M.


Die Schönberger Ortsgemeinde St. Josef freut sich natürlich über den Neubezug ihres Pfarrhauses und erhofft sich dadurch auch positive Impulse für ihr Gemeindeleben innerhalb der Gesamtpfarrei „St. Franziskus im Hohen Westerwald“


Rudi Grabowski